Wolfram Fleischhauer

Der gestohlene Abend

Der gestohlene Abend

Liebe und Verantwortung, Rivalität und Wahrheit.

Es ist die Leidenschaft zur Literatur, die Matthias an die berühmte Hillcrest-Universität nach Kalifornien treibt. Dort lernt er die attraktive, undurchschaubare Janine kennen – und es ist ausgerechnet ihr Freund David, der Matthias den ersehnten Zutritt zum innersten Kreis von Hillcrest verschafft. Welches Geheimnis aber steckt hinter den neuen Thesen, die dort gelehrt werden? Und warum zieht David gerade seinen Widersacher ins Vertrauen?

 

 

Pressestimmen:

»Ein spannender, vielschichtiger Campusroman voller literarischer Bezüge, der neben der Krimihandlung auch mit philosophischen Denkfiguren jongliert … Endlich eine Universitätsgeschichte, die gänzlich ohne das Klischee des schrulligen Professors auskommt.«Stuttgarter Nachrichten

»Wolfram Fleischhauer gelingt in jedem Buch der Spagat zwischen Spannung und ambitioniertem Wissenschaftsroman.« Bücher 

»Fleischhauer schreibt elegant, er liebt seine Protagonisten, und er versteht es hervorragend, eine dichte Atmosphäre zu erzeugen.« Das Magazin